ZBB 2019, 393

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG, Köln 2199-1715 Zeitschrift für Bankrecht und Bankwirtschaft ZBB 2019 AufsätzeJan Hendrik Wilhelms* / Arnd Wiedemann**

Die Risikotonalität deutscher Kreditinstitute in der externen Berichterstattung

Die Bedeutung der Unternehmenskommunikation ist in den letzten Jahren deutlich gestiegen. Dies gilt in besonderem Maße auch für die Kreditwirtschaft. Dieser Beitrag analysiert Unterschiede in der externen Berichterstattung der drei Bankensektoren in Deutschland, den Sparkassen, den Genossenschaftsbanken und den sonstigen Instituten mittels einer automatisierten, wörterbuchbasierten Textanalyse. Es lassen sich deutliche Unterschiede identifizieren. Insbesondere ist die Sprache der Sparkassen positiver als die der Kreditgenossenschaften.
Zusätzlich zu den üblichen Wörterbüchern für positive und negative Wörter zur Messung der Tonalität der Kommunikation wird im Rahmen dieses Beitrags ein eigenes Wörterbuch für die Kategorie „Risiko“ entwickelt und angewendet. Mit diesem kann gezeigt werden, dass Sparkassen Risikobegrifflichkeiten deutlich häufiger verwenden. Auch geht eine pessimistischere Sprache einher mit einer vermehrten Verwendung von Risikobegriffen. Rein quantitativ dominieren in der externen Berichterstattung die Risiken die sich aus der Risikoübernahme ergebenden Chancen.

Inhaltsübersicht

  • I. Einleitung
  • II. Theorie
    • 1. Bankensektoren
    • 2. Bilanzstrukturkennzahlen
    • 3. Risikokultur und Risikoappetit
  • III. Methodik zur Messung der Tonalität externer Risikokommunikation
    • 1. Wörterbuchbasierte Textanalyse
    • 2. Wörterbuchkategorien und Gewichtung
    • 3. Regressionsmodelle und Variablendeklaration
  • IV. Ergebnisse der empirischen Untersuchung
    • 1. Deskriptive Ergebnisse
    • 2. Regressionsergebnisse
    • 3. Robustheit und Limitationen
  • V. Fazit und Ausblick
*
*)
M. Sc., wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Finanz- und Bankmanagement an der Universität Siegen
**
**)
Prof. Dr. rer.pol., Inhaber des Lehrstuhls für Finanz- und Bankmanagement an der Universität Siegen, Sprecher der Forschergruppe „Risk Governance“ und Gründungsvorstand der Universität Siegen Business School

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2020 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell