ZBB 2008, 383

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 0936-2800 Zeitschrift für Bankrecht und Bankwirtschaft ZBB 2008 AufsätzeJan Schürnbrand*

Die Neuregelung des Verbraucherdarlehensrechts

Das Bundeskabinett hat am 5. 11. 2008 den Regierungsentwurf eines Gesetzes zur Umsetzung der Verbraucherkreditrichtlinie, des zivilrechtlichen Teils der Zahlungsdiensterichtlinie sowie zur Neuordnung der Vorschriften über das Widerrufs- und Rückgaberecht verabschiedet. Der folgende Beitrag gibt einen ersten Überblick über die geplanten Neuerungen im Verbraucherdarlehensrecht. Im Einzelnen werden das Harmonisierungskonzept der Verbraucherkreditrichtlinie, die Informationspflichten des Darlehensgebers, das „Prinzip verantwortungsvoller Kreditvergabe“ sowie die Regeln betreffend die Vertragsbeendigung erörtert.

Inhaltsverzeichnis

  • I. Einführung
  • II. Maximalharmonisierung
    • 1. Grundlagen
    • 2. Beschränkung auf den Geltungsbereich
    • 3. Beschränkung auf die harmonisierten Vorschriften; Sicherheiten
  • III. Erweiterung der Informationspflichten
    • 1. Werbung
    • 2. Vorvertragliche Informationen
    • 3. Informationen bei Vertragsschluss
    • 4. Informationen während des Vertragsverhältnisses
  • IV. Das Prinzip verantwortungsvoller Kreditvergabe
    • 1. Das geltende Recht und die Konzeption des Entwurfs aus dem Jahre 2002
    • 2. Kreditwürdigkeitsprüfung nach § 18 Abs. 2 KWG-E
    • 3. Erläuterungspflicht nach § 491a Abs. 3 BGB-E
      • 3.1 Produktbezogene Erläuterungspflicht
      • 3.2 Berücksichtigung des verfolgten Zwecks und der Vermögensverhältnisse des Verbrauchers
  • V. Vertragsbeendigung
    • 1. Kündigung des Darlehensgebers
    • 2. Kündigung des Darlehensnehmers und vorzeitige Rückzahlung
  • VI. Schluss
*
*)
Dr. iur, Universitätsprofessor in Erlangen. Der Beitrag ist die erweiterte und aktualisierte Fassung eines am 30. 10. 2008 im Rahmen des RWS-Forums Bankrecht und am 7. 11. 2008 im Rahmen des 3. Münsteraner Bankrechtstags gehaltenen Vortrags.

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2022 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell