ZBB 2002, 492

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 0936-2800 Zeitschrift für Bankrecht und Bankwirtschaft ZBB 2002 AufsätzeChristoph G. Paulus*

Banken und Insolvenz – eine internationale Betrachtung

Das in diesem Beitrag thematisierte Spannungsverhältnis weist zwei Seiten auf: einmal die Insolvenz des Kunden der Bank und zum anderen die Insolvenz der Bank selbst. Letzteres wird literarisch wenig erörtert – und noch weniger seine internationalen Implikationen. Das ist deswegen verwunderlich, weil der Europäische Gesetzgeber jüngst erst eine Richtlinie eigens zur Regelung von Insolvenzen von Banken geschaffen hat, die gegenüber der ungleich bekannteren und häufig behandelten Europäischen Insolvenzverordnung entscheidende Abweichungen des zugrunde liegenden Regelungsmodells aufweist. Anhand einiger exemplarischer Ausgangsfragen des nationalen Rechts werden diese Abweichungen dargestellt und auf ihre wechselseitige Anpassungsfähigkeit überprüft.

Inhaltsübersicht

  • I. Einleitende Bemerkungen zur Themenwahl
  • II. Materielle Berührungspunkte von Banken mit dem allgemeinen Insolvenzrecht – Nationaler Kontext
    • 1. Aufrechnung
    • 2. Anfechtung
    • 3. Sicherungsrechte
  • III. Internationaler Kontext
    • 1. Insolvenz des Kunden
      • 1.1 Grundlinien
      • 1.2 Aufrechnung
      • 1.3 Anfechtung
      • 1.4 Sicherungsrechte
    • 2. Insolvenz der Bank
      • 2.1 Grundlinien
      • 2.2 Besonderheiten
        • 2.2.1 Sanierungsmaßnahmen
        • 2.2.2 Liquidationsgebot in der Europäischen Insolvenzverordnung
        • 2.2.3 Kooperation der Gerichte
  • IV. Fazit
*
*)
Dr. jur., LL.M., Universitätsprofessor an der Humboldt-Universität zu Berlin

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2021 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell