ZBB 2001, 449

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 0936-2800 Zeitschrift für Bankrecht und Bankwirtschaft ZBB 2001 AufsätzeEric Nowak*

Eignung von Sachverhalten in Ad-hoc-Mitteilungen zur erheblichen Kursbeeinflussung

Der Aufsatz enthält eine empirische Untersuchung von Ad-hoc-Mitteilungen und befasst sich mit der Frage, inwieweit Erkenntnisse aus der Kapitalmarktforschung für die Konkretisierung von Tatbestandsmerkmalen im Wertpapierhandelsgesetz (WpHG) nutzbar gemacht werden können. Ein Beitrag ist die empirische Konkretisierung und Operationalisierung des Tatbestandsmerkmals der erheblichen Kursbeeinflussung (Kurserheblichkeit) nach § 15 WpHG. Ein anderer Beitrag ist die Aufstellung eines Katalogs solcher Maßnahmen, Vorgänge und Umstände, die typischerweise zu erheblichen Kursausschlägen führen und somit die Publizitätspflicht auslösen. Die Ergebnisse sollen auch dazu beitragen, dass Ad-hoc-Veröffentlichungen auf wirklich kursrelevante Tatsachen beschränkt werden.

Inhaltsübersicht

  • I. Einleitung
  • II. Ereignisstudien als Konkretisierung allgemeiner Lebenserfahrung
    • 1. Identifikation kursrelevanter Sachverhalte
    • 2. Überblick über Ereignisstudien zu Ad-hoc-Mitteilungen
  • III. Untersuchungsaufbau der eigenen Studie
    • 1. Datenbeschreibung
    • 2. Stichprobenselektion und Durchführung
    • 3. Überprüfung der statistischen Signifikanz
  • IV. Ergebnisse der Ereignisstudien zu einzelnen Ad-hoc-Sachverhalten
    • 1. Periodenergebnisse
      • 1.1 Jahresabschlüsse
      • 1.2 Zwischenberichte
    • 2. Dividendenbekanntgaben
    • 3. Kapitalerhöhungen
    • 4. M&A-Transaktionen
      • 4.1 Übernahmen und Beteiligungsverkäufe
      • 4.2 Fusionen
      • 4.3 Kooperationen
      • 4.4 Andere empirische Untersuchungen zu M&A-Transaktionen
    • 5. Personalveränderungen
    • 6. Sonstige Ergebnisse der anderen Studien
  • V. Zusammenfassung
*
*)
Dr. oec. HSG, wissenschaftlicher Assistent an der Universität Frankfurt/M.

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2021 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell