ZBB 2012, 373

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 0936-2800 Zeitschrift für Bankrecht und Bankwirtschaft ZBB 2012 AufsätzeMichael Maifarth*

Eigenkapitalerfordernisse und Bilanzierungsvorschriften als Steuerungsmechanismen

Im Zusammenhang mit den krisenhaften Entwicklungen auf den Finanzmärkten seit 2007 ergaben sich Fragen nach der Steuerung von Kreditinstituten und den hierfür bestehenden Anreizsystemen – insbesondere für die Geschäftsleiter eines Kreditinstituts. Aber auch die durch die Aufsichtsbehörden und Standardsetzer für Rechnungslegungsvorschriften geschaffenen Rahmenbedingungen für die Geschäftstätigkeit der Kreditinstitute standen auf dem Prüfstand. Infolge der Krise wurden zahlreiche Maßnahmen getroffen bzw. vorbereitet, die die Geschäftsmöglichkeiten und die Rechnungslegung von Kreditinstituten nachhaltig beeinflussen werden. Ausgehend von einer Ursachenanalyse diskutiert der vorliegende Beitrag die wesentlichen Maßnahmen der nationalen und internationalen Bankaufsicht sowie der Standardsetzer der internationalen Rechnungslegung.

Inhaltsübersicht

  • I. Vorbemerkungen
  • II. Regulierungshandeln als Ergebnis einer Ursachenanalyse
    • 1. US-Hypothekenmarktkrise als Ausgangspunkt
    • ZBB 2012, 374
    • 2. Risikokonzentrationen
    • 3. Liquiditätsfristentransformation und Liquiditätsgarantien
    • 4. Eigenkapitalausstattung
    • 5. Eigenkapitalstruktur
    • 6. Bilanzierung von Finanzinstrumenten
    • 7. Bilanzierung eingetretener Verluste
  • III. Bankaufsichtliche Maßnahmen infolge der Krise
    • 1. Neuregelungen zum Hybridkapital
    • 2. Anpassung der Solvabilitätsverordnung
    • 3. Umsetzung von Basel III in Europa
    • 4. Weiterentwicklung der Mindestanforderungen an das Risikomanagement
    • 5. Positionspapier zur Risikotragfähigkeit
  • IV. Maßnahmen im Bereich der Rechnungslegung infolge der Krise
    • 1. Umklassifizierung von Finanzinstrumenten
    • 2. Bilanzierung anhand des Expected Loss Model
  • V. Schlussfolgerungen
*
*)
Dipl.-Volksw., Dipl.-Betriebsw. (FH), Wirtschaftsprüfer, Partner im Bereich Financial Services bei PricewaterhouseCoopers AG, Frankfurt/M. Bei dem Beitrag handelt es sich um die erweiterte Fassung eines Vortrages, den der Autor im Rahmen der Tagung „Banken in der Krise – Herausforderungen an Recht und Ökonomik“ am 27. 4. 2012 an der Universität Konstanz gehalten hat.

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2020 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell