ZBB 2004, 382

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 0936-2800 Zeitschrift für Bankrecht und Bankwirtschaft ZBB 2004 AufsätzeRoland Arlt*

Die neuen italienischen Zweckvermögen: Erstmalige Einführung der Protected Cell Companies in Europa

Im Zuge der Reform des italienischen Kapitalgesellschaftsrechts wurde mit den so genannten Zweckvermögen ein den europäischen Rechtsordnungen unbekanntes Rechtsinstitut eingeführt, das bislang nur an einigen offshore-Standorten und in einzelnen Staaten der USA hauptsächlich unter der Bezeichnung Protected Cell Company existiert. Die Grundidee besteht darin, der Aktiengesellschaft eine Aufspaltung oder Segregation ihres Vermögens in einen „Kern“ und an einzelne Geschäfte gebundene und ausschließlich für dieselben haftende „Zellen“ zu ermöglichen. Der Verfasser stellt in einer rechtsvergleichenden Untersuchung die neue Rechtsfigur vor und legt dar, welche Möglichkeiten sie eröffnet sowie welche Fragen des Gläubigerschutzes – die aufgrund der EuGH-Rechtsprechung auch für den deutschen Juristen von unmittelbarer Bedeutung sind – sie aufwirft.

Inhaltsübersicht

  • I. Einleitung
  • II. Anlass für die Entwicklung des Rechtsinstituts in Italien
  • III. Anlass für die Entwicklung des Rechtsinstituts in den Offshore-Rechtssystemen: Captive Insurance
  • IV. Aufbau und Struktur der Zweckvermögen: Zentralität der Haftungsregelung
  • V. Publizitätspflichten im operativen Geschäft
  • VI. Haftung für deliktsrechtliche Ansprüche
  • VII. Gründung des Zweckvermögens
  • VIII. Die Gründungsbedingungen und deren Nichteinhaltung
  • IX. Verwaltung und Reduzierung des Zweckvermögens
  • X. Dritteinlagen und -beteiligungen, Emission von Finanzinstrumenten
  • XI. Auflösung der Zwecksatzung
  • XII. Insolvenz des Zweckvermögens
  • XIII. Insolvenz des Kerns
  • XIV. Die Zweckfinanzierung
  • XV. Schlussbetrachtung
*
*)
Dottore in Guirisprudenza, Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Perugia/Italien

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2021 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell