ZBB 2004, 353

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 0936-2800 Zeitschrift für Bankrecht und Bankwirtschaft ZBB 2004 AufsätzeRüdiger Gebhard*

The Treatment of Purchased Receivables under the Internal Ratings-Based Approach

Gewisse gekaufte Forderungen und verbriefte Risikoaktiva können Eigenschaften (keine Kundenbeziehung mit dem Schuldner, Veritätsrisiko) aufweisen, die Banken veranlassen, diese Risikoaktiva anders zu behandeln als von ihnen selbst abgeschlossene Risikoaktiva. Die Regelungen des internen Ratingansatzes berücksichtigen diese Besonderheiten und enthalten eigene Regelungen für so genannte qualifizierte gekaufte Forderungen. Der Beitrag stellt diese Regelungen im Einzelnen dar. Sie enthalten insbesondere Erleichterungen in Bezug auf die Mindestanforderungen für Ratingsysteme für qualifizierte gekaufte Forderungen sowie zusätzliche Wahlmöglichkeiten für die Ermittlung der Ausfallwahrscheinlichkeit und der bei Ausfall des Schuldners anzusetzenden Verlustquote. Sie sehen zudem eine eigene Mindesteigenkapitalanforderung für das Veritätsrisiko vor. Es gibt gewisse nicht extern geratete Verbriefungspositionen, deren Kreditrisiko zu niedrig ist, um ihren Abzug vom Eigenkapital zu rechtfertigen, für die die Banken aber auch kaum die Anforderungen des internen Ratingansatzes für die verbrieften Risikoaktiva erfüllen können. Der Verfasser stellt die für solche Verbriefungspositionen geschaffenen Alternativen zum „rating-basierten Ansatz“ und zum „Aufsichtliche-Formel-Ansatz“ vor. So steht der „Interne-Beurteilungs-Ansatz“ als eine Auffanglösung für Verbriefungspositionen aus „Asset-Backed Commercial-Paper“-Programmen bereit, die zumindest zu Anfang Anlagequalität aufweisen. Für Liquiditätsfazilitäten guter Kreditqualität wurde zudem eine Auffanglösung auf Grundlage des Standardansatzes geschaffen.

Content

  • I. The Internal Ratings-Based Approach
  • II. Particularities of Purchased Receivables
  • III. Purchased Receivables and Securitisation
  • IV. The IRBA Rules on Eligible Purchased Receivables
    • 1. Minimum Requirements and scope of application
    • 2. Minimum Capital Requirements
      • 2.1 Default Risk
      • 2.2 Dilution Risk
  • V. Fallback Treatments for Unrated Securitisation Exposures
    • 1. Internal Assessment Approach
    • 2. Adapted Standardised Approach
  • VI. Summary
  • VII. References
*
*)
Dr. rer. pol., Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bereich Bankenaufsicht), Bonn

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2023 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell