ZBB 2021, 246

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG, Köln 2199-1715 Zeitschrift für Bankrecht und Bankwirtschaft ZBB 2021 AufsätzeSandro Abegglen* / Joshua R. Taucher** / Stefan Härtner***

Rechenschaftspflicht des Vermögensverwalters nach schweizerischem Recht – Grundlagen, Querbezüge und Rechtsvergleich

Eine der zentralen Pflichten des Vermögensverwalters ist die Pflicht zur Rechenschaftsablage. In diesem Beitrag geben wir zunächst einen Überblick über deren Rechtsgrundlagen im schweizerischem Zivil- und Finanzmarktaufsichtsrecht. Anschließend stellen wir Querbezüge zwischen diesen beiden Rechtsgrundlagen sowie der Rechenschaftspflicht gemäß Kollektivanlagerecht und dem in der Praxis bedeutsamen datenschutzrechtlichen Auskunftsrecht her. Abgerundet wird der Beitrag mit einigen generellen rechtsvergleichenden Bemerkungen sowie ebenfalls rechtsvergleichenden Ausführungen zu ausgewählten Einzelfragen.

Inhaltsübersicht

  • I. Grundlagen
    • 1. Übersicht
    • ZBB 2021, 247
    • 2. Auftragsrecht
      • 2.1 Rechtliche Grundlage und Zweck
      • 2.2 Inhalt
        • 2.2.1 Allgemeines
        • 2.2.3 Auskunftspflicht
        • 2.2.4 Abrechnungspflicht (Rechenschaftspflicht i. e. S.)
      • 2.3 Umfang und Grenzen
      • 2.4 Verhältnis zu der Ablieferungspflicht
        • 2.4.1 Ablieferungspflicht gem. Art. 400 Abs. 1 OR
        • 2.4.2 Reichweite der Rechenschafts- und der Ablieferungspflicht
    • 3. FIDLEG
      • 3.1 Rechtliche Grundlage
      • 3.2 Inhalt
      • 3.3 Umfang und Grenzen
      • 3.4 Herausgabe von Dokumenten gestützt auf Art. 72 FIDLEG
  • II. Querbezüge
    • 1. Verhältnis der aufsichtsrechtlichen zur zivilrechtlichen Rechenschaftspflicht
    • 2. Exkurs: Rechenschaftspflicht gem. Art. 20 Abs. 1 lit. c KAG
    • 3. Auskunftsrecht gem. Art. 8 Abs. 1 und 2 DSG
  • III. Rechtsvergleichende Bemerkungen
    • 1. Zivilrecht
    • 2. Aufsichtsrecht
    • 3. Einzelfragen mit Rechtsvergleich
      • 3.1 Genehmigungsfiktionsklauseln
      • 3.2 Gleichbehandlungspflicht des Vermögensverwalters?
      • 3.3 Dokumentationspflicht oder -obliegenheit aus Treu und Glauben hinsichtlich der Gründe für eine Anlageentscheidung
  • IV. Fazit/Zusammenfassung
*
*)
PD Dr. iur., Fürsprecher, LL.M., Privatdozent für Privat- und Handelsrecht sowie Bank- und Finanzmarktrecht an der Universität Bern
**
**)
Dr. iur., LL.M., Rechtsanwalt, Niederer Kraft Frey AG, Zürich
***
***)
MLaw, Rechtsanwalt, Niederer Kraft Frey AG, Zürich

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2021 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell