ZBB 2018, 197

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 2199-1715 Zeitschrift für Bankrecht und Bankwirtschaft ZBB 2018 AufsätzeGunnar Schuster* / Sebastian Pitz** / Friedrich-Asmus Matzen***

Brexit, MiFIR und MiFID II: Grenzüberschreitende Wertpapierdienstleistungen durch Drittlandfirmen und die anwendbaren Organisations- und Wohlverhaltenspflichten

Anlässlich des bevorstehenden Brexits und einer Reihe aktueller Rechtsänderungen verschafft der vorliegende Beitrag dem Leser einen Überblick über die Möglichkeiten von Wertpapierdienstleitungsunternehmen aus Drittstaaten („Drittlandfirmen“), gegenüber in Deutschland ansässigen Kunden Wertpapierdienstleistungen zu erbringen. Der Beitrag setzt sich dabei schwerpunkmäßig mit den anwendbaren Organisations- und Wohlverhaltenspflichten des deutschen Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) auseinander.

Inhaltsübersicht

  • I. Einleitung
  • II. Nach Art. 46 ff. MiFIR registrierte Drittlandfirmen
    • 1. Voraussetzungen des Marktzugangs
    • 2. Keine Anwendbarkeit der Organisations- und Wohlverhaltensvorschriften des WpHG
  • III. Drittlandfirmen mit einer Freistellung nach § 2 Abs. 5 KWG
    • 1. Voraussetzungen des Marktzugangs
    • 2. Anwendbare Organisations- und Wohlverhaltensvorschriften des WpHG
    • 3. Befreiung von ausgewählten Organisations- und Wohlverhaltensvorschriften nach § 91 Satz 1 WpHG
  • IV. Drittlandfirmen, die ihre Tätigkeit auf die passive Dienstleistungsfreiheit beschränken
    • 1. Geschäfte im Rahmen der passiven Dienstleistungsfreiheit sind nicht erlaubnispflichtig
      • 1.1 Die passive Dienstleistungsfreiheit nach tradierter BaFin-Ansicht und MiFID II
      • 1.2 Produktspezifische Werbung und Abgrenzung nach Produktkategorien
        • 1.2.1 Angebot von Produkten auf Nachfrage von Kunden
        • 1.2.2 Angebot von Produkten im Rahmen von Dienstleistungsbeziehungen
    • 2. Anwendbare Organisations- und Wohlverhaltensvorschriften im Rahmen der passiven Dienstleistungsfreiheit
  • V. Ergebnisse
*
*)
Dr. iur., Rechtsanwalt, Freshfields Bruckhaus Deringer LLP, Frankfurt/M.
**
**)
Rechtsanwalt, Freshfields Bruckhaus Deringer LLP, Frankfurt/M.
***
***)
Rechtsreferendar am Hanseatischen Oberlandesgericht, Hamburg

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2018 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell