ZBB 2017, 221

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 2199-1715 Zeitschrift für Bankrecht und Bankwirtschaft ZBB 2017 AufsätzeMarcus Sidki*

Ökonomische Fundierung von Asset Backed Securities – Mehrwert und Risiken aus institutionenökonomischer Sicht

Asset Backed Securities (ABS) bestehen auch nach der Finanz- und Wirtschaftskrise 2007/2008 fort und werden von Akteuren aus Wirtschaft und Politik als grundsätzlich nützliches Finanzinstrument betrachtet. Nachfolgende Abhandlung liefert innerhalb des Analyserahmens der institutionenökonomischen Agency-Theorie einen Überblick über den wissenschaftlichen Diskussionstand in Theorie und Empirie. Es werden die der Struktur von ABS innewohnenden Probleme (endogene Agency-Problematik), die insbesondere durch die Finanz- und Wirtschaftskrise 2007/2008 offensichtlich wurden, diskutiert. Ferner wird der ökonomische Mehrwert von ABS im Sinne einer Verminderung von am Kapitalmarkt regelmäßig auftretenden Agency-Problemen (exogene Agency-Problematik) durch eine Darstellung der wesentlichen theoretischen Überlegungen zur effizienten vertragstheoretischen Ausgestaltung (Security Design) von ABS-Transaktionen und der zugehörigen empirischen Evidenz aufgezeigt. Es zeigt sich, dass ABS-Strukturen unter bestimmten Voraussetzungen positiv auf dem unvollkommenen Kapitalmarkt wirken können. Dazu gehört vor allem die Notwendigkeit eines adäquaten Risikoselbstbehalts an einer ABS-Struktur durch den Transaktionsinitiator, was aus wissenschaftlicher Sicht bereits lange vor Ausbruch der Finanz- und Wirtschaftskrise erkannt und hinreichend diskutiert wurde.

Inhaltsübersicht

  • I. Agency-Theorie als Analyserahmen von Asset Backed-Strukturen
  • II. Endogene Agency-Probleme
    • 1. Adverse Selektion, Moral Hazard und die Finanz- und Wirtschaftskrise von 2007/2008
    • 2. Mindesteinbehalt und Asset Substitution bei ABS-Strukturen
  • III. Exogene Agency-Probleme: der ökonomische Mehrwert von ABS-Strukturen
    • 1. Das Security Design von ABS-Strukturen
    • 2. Empirischer Nachweis ökonomischer Vorteile von ABS-Strukturen
  • IV. Fazit
*
*)
Dipl.-Volksw., Dr. rer. pol., Professur für Volkswirtschaftslehre und Statistik, Hochschule Ludwigshafen am Rhein

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2017 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell