ZBB 2008, 259

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 0936-2800 Zeitschrift für Bankrecht und Bankwirtschaft ZBB 2008 ZBB-ReportJan-Philipp Rock* / Mareike Seifert**

„Spiel ohne Reue“ – Widerrufsmöglichkeiten von Zahlungen bei Online-Glücksspielen

Der Umfang des illegalen Internetglücksspiels ist in Deutschland zu einem Milliardenmarkt herangewachsen. Die Frage, ob Online-Glücksspieler ihre Einsätze durch den Widerruf ihrer Zahlungen gegenüber den zahlungsabwickelnden Institutionen wiedererlangen können, ist angesichts des Sitzes der Spieleveranstalter im Ausland für die Existenz des illegalen deutschen Marktes von entscheidender Bedeutung. Vor allem die in diesem Aufsatz dargestellten Widerrufsmöglichkeiten bei Kreditkarteneinsätzen und Lastschriftabbuchungen werden den gegenwärtigen illegalen Markt des Online-Glücksspiels zum großen Teil beseitigen.

Inhaltsübersicht

  • I. Einleitung
  • II. Zur zivilrechtlichen Unwirksamkeit von Forderungen aus Online-Glücksspielen
    • 1. Forderung aus Spielverträgen als unvollkommene Verbindlichkeit
    • 2. Nichtigkeit von Forderungen aus unerlaubtem Glücksspiel
    • 3. Fehlende Durchsetzbarkeit ausländischer Forderungen nach deutschem Recht
    • 4. Zusammenfassung der zivilrechtlichen Rechtslage
  • III. Rechte des Spielers gegen die zahlungsabwickelnden Institutionen
    • 1. Rückgabe von Lastschriften beim Einzugsermächtigungsverfahren
    • 2. Einwendungen gegen Kreditkartenbelastungen
      • 2.1 Einwendungen des Kreditkarteninhabers aufgrund von Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Kreditkartenaussteller
      • 2.2 Einwand des Rechtsmissbrauchs aus § 242 BGB
      • 2.3 Geltendmachung der Einwendungen
    • 3. Widerrufsmöglichkeiten bei E-Wallet-Dienst-leistern
  • IV. Folgen für die Praxis
  • V. Ergebnisse und Ausblick
*
*)
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Recht der Wirtschaft, Arbeitsbereich Zivilrecht, bei Universitätsprofessor Dr. Michael Adams an der Universität Hamburg
**
**)
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Recht der Wirtschaft, Arbeitsbereich Zivilrecht, bei Universitätsprofessor Dr. Michael Adams an der Universität Hamburg

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2020 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell