ZBB 2012, 210

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 0936-2800 Zeitschrift für Bankrecht und Bankwirtschaft ZBB 2012 AufsätzeOlaf Ehrhardt*

Historische Kapitalmarktforschung zur Schätzung langfristiger Renditen**)

In den letzten Jahren wurden einige historische Zeitreihen aufbereitet, die eine Aufzeichnung der Entwicklungen an ausgewählten Aktien- und Rentenmärkten vom 19. Jahrhundert bis zur Gegenwart ermöglichen und eine ideale Datenbasis zur Schätzung langfristiger Renditen darstellen. Dieses Datenmaterial ist eine noch völlig unzureichend genutzte Quelle für Out-of-sample-Tests, für die Analyse von Kapitalmarktkrisen, zur Kalibrierung von Bewertungsmodellen sowie für zahlreiche andere wissenschaftliche Fragestellungen.
Die vorliegende Studie gibt erstens einen Überblick zu den wichtigsten Datenquellen, die für langfristige Analysen zum deutschen Aktien- und Rentenmarkt zur Verfügung stehen. Zweitens enthält diese Arbeit Empfehlungen zur Verknüpfung von Zeitreihen, die es ermöglichen, die Entwicklungen am deutschen Aktienmarkt lückenlos bis 1871 zu untersuchen. Drittens belegen die vorhandenen Studien zum deutschen Kapitalmarkt, dass Aktien seit 1871 eine höhere Durchschnittsrendite als festverzinsliche Wertpapiere hatten. Auch die Auswertung von Studien zu weiteren Kapitalmärkten mit langer Historie zeigt, dass Anleger mit langfristigen Aktienanlagen nicht nur im 20., sondern auch im 19. Jahrhundert höhere Renditen im Vergleich zu Rentenpapieren oder Gold erzielen konnten. Viertens zeichnet die Studie die Renditeentwicklung an den Börsen in New York, Brüssel, Paris, Shanghai, St. Petersburg und deutschen Börsenplätzen im Zeitraum von 1871 bis 1913 nach. In dieser Analyse finden somit auch selten genutzte Zeitreihen von nicht erfolgreichen Kapitalmärkten Verwendung, um einen „survivorship effect“ zu vermeiden.

Inhaltsübersicht

  • I. Einleitung
  • II. Datenquellen für den deutschen Aktienmarkt
    • 1. Deutsche Finanzmarktdatenbank (DFDB)
    • 2. Stehle-Datenbank
    • 3. Häuser-Datenbank
    • 4. Kommerzielle Datenbanken
    • 5. Bereitstellung von Risikoprämien und Portfoliorenditen
    • 6. Inflationszeitreihen
  • III. Empirische Befunde
    • 1. US-amerikanischer Kapitalmarkt
      • 1.1 CRSP-Zeitreihe
      • 1.2 Lange Reihen und frühe Indexrückberechnungen
      • 1.3 Renditevergleiche
    • 2. Deutscher Kapitalmarkt
      • 2.1 Renditeentwicklung deutscher Aktien nach dem Zweiten Weltkrieg
        • 2.1.1 DAX-Entwicklung
        • 2.1.2 CDAX-Entwicklung
      • 2.2 Lange Reihen
        • 2.2.1 Historische Indexanalysen zum deutschen Aktien- und Rentenmarkt im deutschen Kaiserreich (1871 – 1918)
        • 2.2.2 Erstellung langer Zeitreihen durch Verknüpfung verschiedener Einzelarbeiten
        • 2.2.3 Empfehlungen für die Auswahl von Renditezeitreihen zum deutschen Aktienmarkt
    • 3. Weitere Aktienmärkte
      • 3.1 Aktienrenditen im 20. Jahrhundert
      • 3.2 Lange Reihen
  • IV. Renditevergleich aus den Anfangsjahren der Börsengeschichte
  • V. Ausblick
*
*)
Dr. rer. pol. habil., Professor an der Fachhochschule Stralsund, Fachbereich Wirtschaft.

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2021 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell