ZBB 2009, 212

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 0936-2800 Zeitschrift für Bankrecht und Bankwirtschaft ZBB 2009 AufsätzeDennis Kundisch* / Christian Klein**

Zur Preissetzung verschiedener Emittenten bei Indexzertifikaten auf den DAX

Strukturierten Produkten, welche bei deutschen Privatanlegern in den letzten Jahren sehr in Mode gekommen sind, wurde in der jüngeren Literatur eine für den Anleger ungünstige oder gar unfaire Bepreisung nachgewiesen. So zeigen sich bei Produkten mit eingebetteten Optionen und begrenzter Laufzeit systematische Abweichungen der Kurse vom finanzmathematisch fairen Preis zu Ungunsten der Privatanleger. Für das wichtige Basisinvestment „Indexzertifikat“ ohne Laufzeitbegrenzung und Optionscharakter wurde eine Untersuchung des Preissetzungsverhaltens verschiedener Emittenten bislang noch nicht durchgeführt. Wir untersuchen 15 Indexzertifikate auf den DAX und finden dabei keine starken Indizien, die für eine Benachteiligung der Anleger bei diesen Produkten sprechen. Vielmehr lassen sich die identifizierbaren durchschnittlichen Preisabweichungen weitgehend durch die Spreads erklären.

Inhaltsübersicht

  • I. Einleitung
  • II. Literaturübersicht
  • III. Indexzertifikate und der Zertifikatemarkt
  • IV. Daten
  • V. Analyse
    • 1. Berechnungsmethodik
    • 2. Empirische Ergebnisse
    • 3. Diskussion
  • VI. Zusammenfassung
*
*)
PD, Dr. rer. pol., Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik 2, Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, Universität Paderborn. Dieser Beitrag ist u. a. während einer Beschäftigung an der Universität Freiburg und am Lehrstuhl WI-IF an der Universität Augsburg entstanden.
**
**)
Dr. rer. pol., Lehrstuhl für Rechnungswesen und Finanzierung, Institut für Betriebswirtschaftlehre, Universität Hohenheim.

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2022 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell