ZBB 2019, 81

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 2199-1715 Zeitschrift für Bankrecht und Bankwirtschaft ZBB 2019 AufsätzeMark Wahrenburg*

Die Reformen der Kapitalregulierung von Kreditinstituten seit der Finanzkrise

Seit der Finanzmarktkrise wurden viele unterschiedliche Regulierungsmaßahmen umgesetzt, um die Stabilität der Banken in Krisensituationen durch die Stärkung ihrer Kapitalbasis zu erhöhen. Neben den Reformen der Eigenkapital- bzw. der Eigenmittelvorschriften zählen dazu auch die Neugestaltung der Gläubigerhierarchie und die Schaffung neuer Fremdkapitalklassen im Rahmen der MREL-/TLAC-Vorgaben. Der vorliegende Aufsatz gibt einen Überblick über die wichtigsten Stellhebel dieser Regulierungen. Er zeigt, dass neben den viel diskutierten Basler Eigenkapitalquoten vielfältige weitere Stellhebel auf die Stabilität der Banken einwirken. Anhand verschiedener Beispiele werden die Komplexität sowie vielfältige Implementierungsprobleme und Hemmnisse bei der Umsetzung der intendierten Regulierungsziele dargelegt.
Die Reformen haben die risikogewichteten Eigenkapitalanforderungen der Basler Säule 1 verstärkt und zusätzliche Eigenkapitalanforderungen im Rahmen der Neugestaltung der Säule 2 mit sich gebracht. Mit dem Europäischen Stresstest und der Verschuldungsquote wurden zusätzliche neue Regulierungen für die Eigenkapitalausstattung eingeführt. Schließlich wurde mit dem „Bail-In Fremdkapital“ eine neue Klasse von verlustabsorbierendem Fremdkapital eingeführt.

Inhaltsübersicht

  • I. Übersicht über die Stellhebel der Eigenkapitalregulierung
    • 1. Risikogewichtete Eigenkapitalanforderungen nach Säule 1
    • 2. Säule-2-Anforderungen
    • 3. Verschuldungsobergrenze (Leverage Ratio)
    • 4. Stresstest-Anforderungen
  • II. Änderungen der Säule 1 Eigenkapitalquoten
  • III. Änderungen der Messkonzepte für risikogewichtete Aktiva (RWA)
    • 1. RWA-Neuregelung im Bereich Marktrisiko des Handelsbuchs (Basel 2.5)
    • 2. RWA-Neuregelung im Bereich Kreditrisiken und operationelle Risiken (Basel 2.5 und Basel III)
  • IV. Geänderte Eigenkapitaldefinition durch Basel III sowie Bilanzierungsvorschriften (IFRS 9)
    • 1. Geänderte aufsichtsrechtliche Eigenkapitaldefinition (Basel III)
    • 2. Reform der Rechnungslegungsvorschriften (IFRS 9)
    • 3. Leitlinien der EZB zu notleidenden Krediten (Non Performing Loans)
    • 4. Reklassifizierung von Wertpapieren in 2008
  • V. Aufsichtliche Kapitalanforderungen gemäß Säule-2-Anforderungen
  • VI. Verschuldungsquote bzw. Leverage Ratio
  • VII. Eigenkapitalauswirkungen von aufsichtsrechtlichen Stresstests
  • ZBB 2019, 82
  • VIII. TLAC- und MREL-Anforderungen
    • 1. Höhe der TLAC-Anforderungen für global systemrelevante Banken
    • 2. Höhe der MREL-Anforderungen für EU-Banken
  • IX. Zusammenfassung
*
*)
Prof. Dr. rer. pol., Fachbereich Wirtschaftswissenschaften & Forschungszentrum SAFE; Goethe-Universität Frankfurt/M.
Der Artikel basiert auf Teilbereichen eines Forschungsberichts für die deutsche Bundesregierung: „Evaluierung gesamt- und finanzwirtschaftlicher Effekte der Reformen europäischer Finanzmarktregulierung im deutschen Finanzsektor seit der Finanzkrise“, Rainer Haselmann, Jan Krahnen, Mark Wahrenburg unter Mitwirkung von Andreas Barth, Alexander Friedrich, Florian Balke, Jannic Cutura, Tobias Sichert, Oliver Schlüter, Fabian Wöbbeking, November 2018

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2019 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell