ZBB 2013, 93

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 0936-2800 Zeitschrift für Bankrecht und Bankwirtschaft ZBB 2013 AufsätzeThomas Riehm*

Kein fernabsatzrechtliches Widerrufsrecht beim Kauf von Lehman-Zertifikaten

Zugleich eine Besprechung von BGH, Urt. v. 27. 11. 2012 – XI ZR 439/11, ZBB 2013, 137 (in diesem Heft) und XI ZR 384/11, ZBB 2013, 140 (LS, in diesem Heft)

In zwei Entscheidungen vom 27. 11. 2012 hat der BGH zu der umstrittenen Frage Stellung genommen, ob beim Kauf von Zertifikaten am Telefon oder im Online-Banking ein fernabsatzrechtliches Widerrufsrecht nach § 312d BGB besteht. Nach seiner Auffassung ist ein solches Widerrufsrecht nach § 312d Abs. 4 Nr. 6 BGB ausgeschlossen. Die Entscheidungen verdienen in ihrem Ergebnis und in weiten Teilen der Begründung Zustimmung; allerdings hätte der BGH die Frage dem EuGH vorlegen müssen. Im Anschluss an die kritische Analyse der Entscheidungen werden Fälle von Zertifikatkäufen erörtert, bei denen gleichwohl ein fernabsatzrechtliches Widerrufsrecht bestehen kann.

Inhaltsübersicht

  • I. Einleitung
    • 1. Die „Lehman-Saga“
    • 2. Der Sachverhalt
    • 3. Die Struktur der sog. Lehman-Zertifikate
    • 4. Die Entscheidung des BGH
  • II. Die Voraussetzungen des Widerrufsausschlusses im Einzelnen
    • 1. Preisschwankungen am Finanzmarkt
    • 2. Kein Einfluss der Bank auf die Preisschwankungen
    • 3. Während der Widerrufsfrist
    • 4. Der Zweck der Ausnahme vom Widerrufsrecht in § 312d Abs. 4 Nr. 6 BGB
      • 4.1 Der Zweck des fernabsatzrechtlichen Widerrufsrechts
      • 4.2 Der Zweck der Ausnahmeregelung in § 312d Abs. 4 Nr. 6 BGB
    • 5. Die unionsrechtliche Dimension
  • III. Folgen für die Praxis
    • 1. Anwendungsfälle außerhalb des § 312d Abs. 4 Nr. 6 BGB
      • 1.1 Kein Ausschluss der Anwendbarkeit durch § 312b Abs. 4 BGB
      • 1.2 Erlöschen des Widerrufsrechts nach § 312d Abs. 3 BGB
    • 2. Rücktrittsrecht nach § 34 Abs. 2a WpHG
  • IV. Zusammenfassung
*
*)
Universitätsprofessor, Dr. iur., Inhaber des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Rechtsvergleichung, Europäisches Privatrecht und Zivilverfahrensrecht an der Philipps-Universität Marburg

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2019 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell