ZBB 2008, 82

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 0936-2800 Zeitschrift für Bankrecht und Bankwirtschaft ZBB 2008 AufsätzeBernd Rudolph*

Zur ökonomischen Analyse von Gesellschafterdarlehen

Die Gläubiger eines Unternehmens werden nach Meinung des Gesetzgebers und zahlreicher juristischer Kommentatoren durch Gesellschafterdarlehen gefährdet. Im vorliegenden Beitrag wird gezeigt, dass aus ökonomischer Perspektive kein besonderer Regulierungsbedarf besteht. Das Eigenkapitalersatzrecht kann sogar einen Mittelzufluss durch die Eigentümer verhindern, der sonst die Position der Gläubiger verbessert hätte.

Inhaltsübersicht

  • I. Problemstellung
  • II. Die juristische Behandlung der Gesellschafterdarlehen
  • III. Modellanalyse des Gesellschafterdarlehens und seiner Wirkung auf die Gläubiger
    • 1. Beschreibung der Ausgangssituation des Unternehmens
    • 2. Sanierungsmöglichkeiten über einen risikofrei investierten Mittelzufluss
    • 3. Möglichkeit einer risikobehafteten Realinvestition
    • 4. Möglichkeit einer das Risiko diversifizierenden Realinvestition
  • IV. Ergebnis und Ausblick
*
*)
Dr. rer. pol., Universitätsprofessor an der Universität München

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2022 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell