ZBB 2007, 23

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 0936-2800 Zeitschrift für Bankrecht und Bankwirtschaft ZBB 2007 AufsätzePeter Freckmann* / Patrick Rösler**

Tilgungsaussetzung bei der Immobilienfinanzierung

Zahlreiche Baufinanzierungslösungen (Darlehen, Spar-, Bausparvertrag, Investmentsparplan, Rentenversicherung, Kapital- und fondsgebundene Lebensversicherung) enthalten Modelle zur Aussetzung der Tilgung, die an verschiedene Voraussetzungen gebunden sind. Die Verfasser untersuchen die jeweiligen Besonderheiten, die strukturellen Vor- und Nachteile sowie die Haftungsrisiken für Kreditinstitute.

Inhaltsübersicht

  • I. Einführung
  • II. Arten von Tilgungsaussetzungsmodellen
    • 1. Sparvertrag
    • 2. Bausparvertrag
    • 3. Kapitallebensversicherung
    • 4. Investmentsparpläne
    • 5. Fondsgebundene Lebensversicherung
    • 6. Rentenversicherung
  • III. Besonderheiten im Darlehensvertrag
    • 1. Gesamtbetragsangabe
    • 2. Effektivzinsberechnung
      • 2.1 Prämien (Sparleistungen) für eine Kapitallebensversicherung
      • 2.2 Sparleistungen für einen Bausparvertrag
    • 3. Informationspflicht nach § 492 Abs. 1 Satz 5 Nr. 5 BGB bei Lebensversicherungen
    • 4. Besondere Regelungen zur Tilgung: Deckungslücke
  • IV. Besonderheiten bei Vorfälligkeits-/Nichtabnahmeentschädigung
    • 1. Divergenz zwischen Zeitpunkt der Zahlung der Kapitallebensversicherung und Fälligkeit des Darlehens
    • 2. Bausparvorausdarlehen
  • V. Haftungsrisiken der Bank
    • 1. Aufklärungs- und Beratungspflichten
      • 1.1 Aufklärungspflichten
      • 1.2 Pflichten aus Beratungsvertrag
      • 1.3 Beispiel Kapitallebensversicherung
      • 1.4 Beispiel Bausparvertrag
    • 2. Ersatzfähiger Schaden
    • 3. Darlegungs- und Beweislast
    • 4. Konsequenzen für die Bank: Risikominimierung
  • VI. Fazit
*
*)
Rechtsanwalt in Michelbach/Bilz, Syndikus einer Bausparkasse
**
**)
Dr. jur., Rechtsanwalt in Heidelberg

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2020 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell