ZBB 2000, 44

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 0936-2800 Zeitschrift für Bankrecht und Bankwirtschaft ZBB 2000 AufsätzeHerbert Zerwas* / Mathias Hanten**

Abgrenzungsprobleme und Ausnahmen bei Handelsaktivitäten nach der Sechsten KWG-Novelle

Durch die Sechste KWG-Novelle wurde § 1 um neue aufsichtspflichtige Geschäftsarten ergänzt. Welcher Art von Bankgeschäft oder Finanzdienstleistung diese Geschäftstätigkeiten zuzuordnen sind, ist dabei noch nicht eindeutig geklärt. Besondere Probleme ergeben sich für die Geschäftsarten, die sich mit dem Handel mit Finanzinstrumenten befassen. Diese Zuordnungsfrage muß jedoch beantwortet werden, um die erlaubnisfreien von den erlaubnispflichtigen Geschäftsarten zu unterscheiden. Der Beitrag untersucht das Finanzkommissionsgeschäft, den Eigenhandel, die Anlage- und Abschlußvermittlung sowie den Handel mit Finanzinstrumenten für eigene Rechnung auf das Erfordernis einer Erlaubnis hin und entwickelt Abgrenzungskriterien, die eine Einordnung als erlaubnisfreies oder erlaubnispflichtiges Geschäft ermöglichen.

Inhaltsübersicht

  • I. Erlaubnisfreie Geschäfte
    • 1. Handeln für eigene Rechnung i. S. v. § 1 Abs. 3 Satz 1 Nr. 5 KWG
      • 1.1 Abgrenzung zum Eigenhandel i. S. v. § 1 Abs. 1a Satz 2 Nr. 4 KWG
      • 1.2 Abgrenzung zum Finanzkommissionsgeschäft
      • 1.3 Abgrenzung zur Anlage- und Abschlußvermittlung
    • 2. Introducing Broker
  • II. Erlaubnispflichtige Geschäfte
    • 1. Finanzkommissionsgeschäft
      • 1.1 Unterschied zum Effektengeschäft (§ 1 Abs. 1 Satz 2 Nr. 4 KWG a. F.)
      • 1.2 Abgrenzung zum Eigenhandel
    • 2. Eigenhandel i. S. v. § 1 Abs. 1a Satz 2 Nr. 4 KWG
  • III. Ausnahmen
    • 1. Konzernprivileg (§ 2 Abs. 1 Nr. 7 und Abs. 6 Satz 1 Nr. 5 KWG)
    • 2. Vertrieb von Investmentanteilen (§ 2 Abs. 6 Satz 1 Nr. 8 KWG)
    • 3. Freie Berufe (§ 2 Abs. 6 Satz 1 Nr. 10 KWG)
    • 4. Handeln unter Haftung eines Einlagenkreditinstituts (§ 2 Abs. 10 KWG)
  • IV. Zusammenfassung
*
*)
Rechtsanwalt, vereidigter Buchprüfer und Steuerberater in Frankfurt/M.
**
**)
Dr. jur., Rechtsanwalt in Frankfurt/M.

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2019 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell