ZBB 1999, 49

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 0936-2800 Zeitschrift für Bankrecht und Bankwirtschaft ZBB 1999 ZBB-ReportSylvie Hambloch-Gesinn* / Stefan Gruner**

Einführung des Euro: Auswirkungen auf den Bankjuristen

Die Einführung der gemeinsamen Währung Euro zum 1. Januar 1999 und die damit verbundene Überleitung der währungsrechtlichen Kompetenzen der Teilnehmerstaaten auf die Europäische Gemeinschaft löst eine Fülle von Folgewirkungen und damit verbundenen Fragen in rechtlicher Hinsicht aus. Der Beitrag gibt einen Überblick über die rechtlichen Rahmenbedingungen sowohl auf europäischer als auch auf nationaler Ebene.

Inhaltsübersicht

  • I. EU-Rechtsrahmen für die Euro-Einführung
    • 1. EG-Verordnung Nr. 1103/97
      • 1.1 Regelungsinhalt
      • 1.2 Verbindlichkeit für alle EU-Mitgliedstaaten
      • 1.3 Anerkennung durch Nicht-EU-Mitgliedstaaten
        • 1.3.1 Kollisionsrechtliches Vertrags- und Währungsstatut
        • 1.3.2 Explizite Anerkennung durch einige US-Bundesstaaten
    • 2. EG-Verordnung Nr. 974/98
      • 2.1 Regelungsinhalt
      • 2.2 Euro-Banknoten und -Münzen
      • 2.3 Bezugnahmen auf nationale Währungen ab 2002
  • II. Deutscher Rechtsrahmen für die Euro-Einführung
    • 1. Euro-Einführungsgesetz (EuroEG)
      • 1.1 Diskontsatz-Überleitungs-Gesetz (DÜG)
        • 1.1.1 Referenzzinssätze
        • 1.1.2 Kritik
      • 1.2 Schuldverschreibungsumstellungsgesetz
      • 1.3 Indexierungen
      • 1.4 Arbeitszeitgesetz (ArbZG)
      • 1.5 Gesellschaftsrechtliche Regelungen
      • 1.6 Bilanzrechtliche Regelungen
    • 2. Verordnung über Grundpfandrechte in ausländischen Währungen und in Euro
    • 3. Regeln zur Euro-Umstellung in der öffentlichen Verwaltung
  • III. Auswirkungen auf den Zahlungsverkehr
    • 1. Rechnungsstellung
    • 2. Preisauszeichnung
    • 3. Barzahlung
    • 4. Bargeldloser Zahlungsverkehr
      • 4.1 Überweisung
      • 4.2 Lastschriftverfahren
      • 4.3 Scheckzahlung
      • 4.4 Wechsel
      • 4.5 Zahlung per Kreditkarte
    • 5. Internationaler Zahlungsverkehr
      • 5.1 Teilnehmende EU-Mitgliedstaaten
      • 5.2 Nicht teilnehmende EU-Mitgliedstaaten
      • 5.3 Drittstaaten
      • 5.4 Dokumenteninkasso
      • 5.5 Dokumentenakkreditiv
    • 6. Umrechnungen und Rundungen
  • IV. Auswirkungen auf Kreditverträge
    • 1. Umstellung von Kreditverträgen
    • 2. Umstellung bei Konsortialkrediten
    • 3. Kontinuitätsklauseln/Ergänzende Vertragsregelungen
    • 4. Allgemeine Geschäftsbedingungen
  • V. Gerichtliche Durchsetzung von Zahlungsansprüchen
*
*)
Chefsyndikus und Generalbevollmächtigte, DG BANK AG, Frankfurt/M.
**
**)
Syndikus, DG BANK AG, Frankfurt/M.

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2019 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell