ZBB 2022, 384

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG, Köln 2199-1715 Zeitschrift für Bankrecht und Bankwirtschaft ZBB 2022 RechtsprechungBundesgerichtshofKapMuG § 9 Abs. 1 Nr. 3, § 20 Abs. 1 Satz 4; BörsG v. 16. 7. 2007 § 44 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2; VerkProspG v. 22. 12. 2006 § 13Kapitalanlagegeschäft: Prospektverantwortlichkeit eines Hintermanns als Prospektveranlasser KapMuG§ 9 KapMuG§ 20 BörsG v. 16. 7. 2007§ 44 VerkProspG v. 22. 12. 2006§ 13 BGH, Beschl. v. 11.01.2022 – XI ZB 11/20 (BGH), BKR 2022, 395 = NZG 2022, 673BGHBeschl.11.1.2022XI ZB 11/20BKR 2022, 395NZG 2022, 673BGH

Orientierungssatz:

Es ist u. a. dann von der Prospektverantwortlichkeit eines Hintermanns als Prospektveranlasser auszugehen, wenn dieser auf die Konzeption des konkreten, mit dem Prospekt beworbenen und vertriebenen Modells maßgeblich Einfluss genommen hat und damit letztendlich auch für die Herausgabe des Prospekts verantwortlich ist. Die gesellschaftsrechtliche Funktion sowie ein erhebliches wirtschaftliches Eigeninteresse können dabei für eine Einflussnahme auf die Konzeption des Modells sprechen. Es ist nicht maßgeblich, ob eine Mitwirkung unmittelbar bei der Gestaltung des Prospekts vorliegt. Ausschlaggebend ist vielmehr, ob der Prospekt mit Kenntnis des Verantwortlichen in den Verkehr gebracht worden ist (Festhaltung BGH, Beschl. v. 19. 1. 2021 – XI ZB 35/18, BGHZ 228, 237).

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2023 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell