ZBB 2010, 516

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 0936-2800 Zeitschrift für Bankrecht und Bankwirtschaft ZBB 2010 Rechtsprechung II. Bundesgerichtshof InsO §§ 60, 155; HGB §§ 154, 242; AO § 181; EStG § 15; BGB §§ 669, 670, 199Anspruch der Gesellschafter einer insolventen KG gegen den Insolvenzverwalter auf Erstellung von Jahresabschlüssen für die Masse InsO§ 60 InsO§ 155 HGB§ 154 HGB§ 242 AO§ 181 EStG§ 15 BGB§ 669 BGB§ 670 BGB§ 199 BGH, Urt. v. 16.09.2010 – IX ZR 121/09 (KG ZIP 2009, 1824), ZIP 2010, 2164 = DB 2010, 2386 = WM 2010, 2081 = ZInsO 2010, 2094BGHUrt.16.9.2010IX ZR 121/09ZIP 2010, 2164DB 2010, 2386WM 2010, 2081ZInsO 2010, 2094KGZIP 2009, 1824

Amtliche Leitsätze:

1. Die Gesellschafter können von dem Konkursverwalter über das Vermögen einer Personenhandelsgesellschaft die Vorlage steuerlicher Jahresabschlüsse für die Konkursmasse verlangen. Entstehen der Konkursmasse dadurch Kosten, die sie allein in fremdem Interesse aufwenden muss, kann der Konkursverwalter hierfür Ersatz und einen entsprechenden Auslagenvorschuss fordern.
2. Die Verjährung eines Anspruchs, dessen Erfüllung dem Schuldner vorübergehend unmöglich ist, beginnt erst mit dem Wegfall des Hindernisses.