ZBB 2009, 446

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 0936-2800 Zeitschrift für Bankrecht und Bankwirtschaft ZBB 2009 Rechtsprechung V. Oberlandesgerichte BGB § 280 Abs. 1Zu den Aufklärungspflichten bei Anlageberatung über den Erwerb von Investmentzertifikaten („Lehman Brothers“) BGB§ 280 LG Chemnitz, Urt. v. 23.06.2009 – 7 O 359/09 (nicht rechtskräftig), ZIP 2009, 2241 (LS); WM 2009, 1505LG ChemnitzUrt.23.6.20097 O 359/09nicht rechtskräftigZIP 2009, 2241 (LS); WM 2009, 1505

Leitsätze:

1. Erwirbt eine Bank von der Emittentin Wertpapiere mit einem Preisabschlag, um sie dann weiterzuveräußern, handelt es sich um eine übliche Handelsspanne, mit der der Kunde rechnet. Diese Handelsspanne ist nur offenbarungspflichtig, wenn sie außergewöhnlich hoch ist.
2. Zu Beginn des Jahres 2007 musste die Bank beim Verkauf von Lehman-Zertifikaten nicht ausdrücklich auf das Bonitätsrisiko der Emittentin und deren Garantiegeberin hinweisen. Die Gefahr eines tatsächlich eintretenden Totalverlustes war vor der Subprime-Krise eine ausgesprochen fernliegende Möglichkeit.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2022 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell