ZBB 2007, 507

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 0936-2800 Zeitschrift für Bankrecht und Bankwirtschaft ZBB 2007 Rechtsprechung V. Oberlandesgerichte BGB §§ 267, 307, 488, 1169, 1157, 1191, 1192, 1196Zum Gläubigerzugriff auf Grundschuldrückgewähranspruch des Eigentümers nach Darlehensablösung durch Dritten BGB§ 267 BGB§ 307 BGB§ 488 BGB§ 1169 BGB§ 1157 BGB§ 1191 BGB§ 1192 BGB§ 1196 OLG Koblenz, Urt. v. 01.03.2007 – 5 U 1074/06 (rechtskräftig), ZIP 2007, 2208OLG KoblenzUrt.1.3.20075 U 1074/06rechtskräftigZIP 2007, 2208

Leitsatz:

Wird ein dinglich zu weitgreifend gesichertes Bankdarlehen von einem anderen Kreditinstitut abgelöst, geht eine Pfändung des Rückgewähranspruchs des Grundstückseigentümers ins Leere, wenn der Vertrag mit der ursprünglichen Darlehensgeberin folgende Klausel enthält: „Zahlt ein Bürge oder ein anderer Dritter an die Gläubigerin, so verpflichtet sie sich, die Grundschuld einschließlich der anderen Sicherungsrechte auf diesen zu übertragen, sofern nicht eine Abrede des Sicherungsgebers mit ihr oder Rechte Dritter entgegenstehen.“

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2020 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell