ZBB 2006, 482

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 0936-2800 Zeitschrift für Bankrecht und Bankwirtschaft ZBB 2006 Rechtsprechung VI. Landgerichte GmbHG § 64 Abs. 1; EuInsVO Art. 3, 4 Abs. 1; BGB § 823 Abs. 2, § 826; EGV Art. 43, 48Haftung des Directors einer englischen Ltd wegen Verletzung der Insolvenzantragspflicht GmbHG§ 64 EuInsVOArt. 3 EuInsVOArt. 4 BGB§ 823 BGB§ 826 EGVArt. 43 EGVArt. 48 LG Kiel, Urt. v. 20.04.2006 – 10 S 44/05 (rechtskräftig), ZIP 2006, 1248 = BB 2006, 1468 = BKR 2006, 459 = DB 2006, 1314 = EWiR 2006, 429 (Schilling)LG KielUrt.20.4.200610 S 44/05rechtskräftigZIP 2006, 1248BB 2006, 1468BKR 2006, 459DB 2006, 1314EWiR 2006, 429 (Schilling)

Leitsätze:

1. Der Director einer englischen Limited, deren einzige Betriebsstätte in Deutschland liegt, haftet persönlich bei Verletzung der Insolvenzantragspflicht nach deutschem Recht.
2. § 64 Abs. 1 GmbHG ist dem Insolvenzrecht zuzuordnen; seine Anwendung auf Auslandsgesellschaften stellt keine Beeinträchtigung der Niederlassungsfreiheit dar.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2020 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell