ZBB 2005, 458

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 0936-2800 Zeitschrift für Bankrecht und Bankwirtschaft ZBB 2005 Rechtsprechung V. Landgerichte InsO § 110; BGB §§ 1192, 1123Massezugehörigkeit der nach Insolvenzeröffnung auf dem Konto des Schuldners eingegangenen Mietzahlungen trotz Haftung für Grundschuld der Bank InsO§ 110 BGB§ 1192 BGB§ 1123 LG Stendal, Urt. v. 07.02.2005 – 21 O 293/04 (rechtskräftig), ZIP 2005, 1800LG StendalUrt.7.2.200521 O 293/04rechtskräftigZIP 2005, 1800

Leitsatz:

Die Bank, zu deren Gunsten der Insolvenzschuldner sein vermietetes Grundstück mit einer Grundschuld belastet hat, ist nicht berechtigt, auf dem Konto des Insolvenzschuldners nach Insolvenzeröffnung eingegangene Mietzahlungen einzubehalten. Obwohl dem Grundschuldgläubiger gemäß § 1123 i. V. m. § 1192 BGB auch die Mietforderungen haften, kann er sich doch nur im Wege der Zwangsvollstreckung befriedigen, wenn der Schuldner nicht freiwillig leistet.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2022 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell