ZBB 2004, 516

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 0936-2800 Zeitschrift für Bankrecht und Bankwirtschaft ZBB 2004 Rechtsprechung VI. Landgerichte BGB § 812; AGB-Bk Nr. 9 Abs. 2; Scheckabkommen Abschn. II Nr. 1, 3Mitteilung der Nichteinlösung eines Schecks innerhalb der Stornierungsfrist BGB§ 812 AGB-BkNr. 9 Scheckabkommen Abschn. IINr. 1 Scheckabkommen Abschn. IINr. 3 LG Landshut, Urt. v. 21.04.2004 – 2HK O 1550/03 (rechtskräftig), WM 2004, 2015LG LandshutUrt.21.4.20042HK O 1550/03rechtskräftigWM 2004, 2015

Leitsätze:

1. Einer Scheckeinlösung steht es entgegen, wenn die bezogene Bank dem Kontoinhaber, dem Einreicher oder der Inkassobank vor Ablauf der Stornierungsfrist der Nr. 9 Abs. 2 AGB-Bk mitteilt, der Scheck werde nicht eingelöst.
2. Abschn. II Nr. 3 Scheckabkommen, nach dem nicht eingelöste Schecks auch bei Verletzung des Abkommens und unbeschadet etwaiger Schadensersatzansprüche von der Inkassobank zurückzunehmen sind, regelt ein Aufrechnungsverbot.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2021 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell