ZBB 2002, 518

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 0936-2800 Zeitschrift für Bankrecht und Bankwirtschaft ZBB 2002 ZBB-Dokumentation 

EG-Kommission: Vorschlag für neue Wertpapierdienstleistungsrichtlinie

Der Vorschlag einer neuen EU-Wertpapierdienstleistungsrichtlinie wird die alte Richtlinie von 1993 komplett ersetzen und wartet mit zahlreichen Neuerungen auf. Er enthält die lange erwarteten Regulierungen für alternative Handelssysteme bis hinab zu den hauseigenen Handelssystemen von Wertpapierdienstleistungsunternehmen. Erheblich konkretisiert und erweitert (u. a. um ein sog. best execution- Prinzip) werden die Wohlverhaltenspflichten der Wertpapierdienstleister. Der Geltungsbereich der Richtlinie wird ausgedehnt auf reine Anlageberater und Finanzanalysten. Neu einbezogen werden sollen schließlich die Warenderivate. Nachfolgend abgedruckt ist der vollständige Richtlinientext (A) sowie die komplette Begründung (B).

A. Text des Richtlinienvorschlags

Inhaltsübersicht
  • Titel I: Begriffsbestimmungen und Anwendungsbereich
  • Titel II: Zulassung und Tätigkeitsbedingungen für Wertpapierhäuser
    • Kapitel I: Bedingungen und Verfahren für die Zulassung
    • Kapitel II: Tätigkeitsbedingungen für Wertpapierhäuser
      • Abschnitt 1: Allgemeine Bestimmungen
      • Abschnitt 2: Bestimmungen zum Anlegerschutz
      • Abschnitt 3: Markttransparenz und -integrität
    • Kapitel III: Rechte von Wertpapierhäusern
  • Titel III: Geregelte Märkte
  • Titel IV: Zuständige Behörden
    • Kapitel I: Benennung, Befugnisse, Mittelausstattung und Rechtsmittel
    • Kapitel II: Zusammenarbeit zwischen den zuständigen Behörden der einzelnen Mitgliedstaaten
  • Titel V: Schlussbestimmungen
  • Anhang I: Liste der Dienstleistungen und Finanzinstrumente
    • Abschnitt A: Wertpapierdienstleistungen
    • Abschnitt B: Nebendienstleistungen
    • Abschnitt C: Finanzinstrumente
  • Anhang II: Professionelle Kunden im Sinne dieser Richtlinie
    • I. Kategorien von Kunden, die als professionell angesehen werden
    • II. Kunden, die auf Antrag als professionelle Kunden behandelt werden können
      • II.1 Identifikationskriterien
      • II.2 Verfahren
Finanzbogen
Folgenabschätzungsbogen
Anhörung

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2021 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell