ZBB 2018, 338

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 2199-1715 Zeitschrift für Bankrecht und Bankwirtschaft ZBB 2018 RechtsprechungBundesgerichtshofBGB § 280 Abs. 1, §§ 362, 422 Abs. 1, §§ 428, 429 Abs. 3Zur schuldbefreienden Leistung der Bank an einen der beiden Inhaber eines Oder-Kontos bei kollidierenden Weisungen BGB§ 280 BGB§ 362 BGB§ 422 BGB§ 428 BGB§ 429 BGH, Urt. v. 20.03.2018 – XI ZR 30/16 (KG), ZIP 2018, 1488 = ECLI:DE:BGH:2018:200318UXIZR30.16.0 = NJW 2018, 2632 = WM 2018, 1352 = EWiR 2018, 513 (Simon)BGHUrt.20.3.2018XI ZR 30/16ZIP 2018, 1488ECLI:DE:BGH:2018:200318UXIZR30.16.0NJW 2018, 2632WM 2018, 1352EWiR 2018, 513 (Simon)KG

Amtliche Leitsätze:

1. Bei einem Gemeinschaftskonto mit Einzelverfügungsbefugnis (sog. Oder-Konto) kann das kontoführende Kreditinstitut entgegen der dispositiven Regelung des § 428 BGB nur an denjenigen Gesamtgläubiger schuldbefreiend leisten, der die Leistung fordert. Das zeitlich frühere Auszahlungsverlangen eines anderen Kontoinhabers steht der schuldbefreienden Leistung nicht entgegen.
2. Lässt das Kreditinstitut bei kollidierenden Weisungen der Inhaber des Oder-Kontos den Grundsatz zeitlicher Priorität unbeachtet, kann das einen Schadensersatzanspruch begründen. Dabei sind jedoch nur solche Zahlungsverlangen zu berücksichtigen, die vertragsgemäß sind.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2018 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell