ZBB 2006, 390

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 0936-2800 Zeitschrift für Bankrecht und Bankwirtschaft ZBB 2006 Rechtsprechung IV. Oberlandesgerichte VVG §§ 16, 22, 79; BGB §§ 164, 166, 123Keine Haftung des D&O-Versicherers gegenüber redlichem Aufsichtsrat bei arglistiger Täuschung durch den Vorstand („Comroad“) VVG§ 16 VVG§ 22 VVG§ 79 BGB§ 164 BGB§ 166 BGB§ 123 OLG Düsseldorf, Urt. v. 23.08.2005 – I–4 U 140/04 (rechtskräftig), ZIP 2006, 1677OLG DüsseldorfUrt.23.8.2005I–4 U 140/04rechtskräftigZIP 2006, 1677

Leitsätze:

1. Täuscht der Vorstand eines Unternehmens bei Abschluss einer D&O-Versicherung für die Organe und leitenden Angestellten den Versicherer in einer die Anfechtbarkeit des Versicherungsvertrags begründenden Weise (hier: durch Vorlage falscher Bilanzen, Scheinrechnungen, fingierte Eingangsrechnungen), wird der Versicherer nach Anfechtung des Vertrages auch gegenüber redlichen Mitversicherten von seiner Leistungspflicht frei.
2. Die Klausel „Bei der Prüfung, ob Versicherungsschutz besteht, werden einer versicherten Person keine bei anderen versicherten Personen gegebenen Tatsachen zugeschrieben oder vorhandene Kenntnisse zugerechnet“ ändert hieran nichts.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2021 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell