ZBB 2005, 377

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 0936-2800 Zeitschrift für Bankrecht und Bankwirtschaft ZBB 2005 Rechtsprechung IV. Oberlandesgerichte BGB §§ 826, 328Kein Schadensersatzanspruch des Gesellschafter-Geschäftsführers wegen entgangenen Gehalts gegen die Bank nach zur Insolvenz führender Darlehenskündigung BGB§ 826 BGB§ 328 OLG Nürnberg, Urt. v. 07.09.2004 – 1 U 403/04 (rechtskräftig), ZIP 2005, 1593 (LS)OLG NürnbergUrt.7.9.20041 U 403/04rechtskräftigZIP 2005, 1593 (LS)

Leitsatz:

Dem alleinigen Geschäftsführer und Gesellschafter einer GmbH stehen bei einer zur Insolvenz führenden Darlehenskündigung durch die kreditgebende Bank Schadensersatzansprüche gegen die Bank wegen entgangenen Geschäftsführer-Gehalts in der Regel weder aus einem Vertrag mit Schutzwirkung zugunsten Dritter noch aus unerlaubter Handlung zu.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2022 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell