ZBB 2000, 322

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 0936-2800 Zeitschrift für Bankrecht und Bankwirtschaft ZBB 2000 AufsätzeJörg Dilger*

Schuldnerverzug im Wandel – vom Gesetz zur Beschleunigung fälliger Zahlungen zum Schuldrechtsmodernisierungsgesetz

Durch das zum 1. Mai 2000 in Kraft getretene Gesetz zur Beschleunigung fälliger Zahlungen ist § 284 BGB um einen neuen Absatz 3 ergänzt worden, der den Schuldnerverzug bei nicht wiederkehrenden Geldforderungen nach 30 Tagen eintreten läßt und insoweit das bislang geltende Mahnsystem abgeschafft hat. Der Autor unterzieht diese Regelung einer kritischen Analyse und berücksichtigt hierbei die am 8. August 2000 in Kraft getretene Zahlungsverzugsrichtlinie sowie den Diskussionsentwurf des Bundesministeriums der Justiz für ein Schuldrechtsmodernisierungsgesetz vom 4. August 2000.

Inhaltsübersicht

  • I. Einführung
  • II. Der Regelungsgehalt des neuen Absatzes 3 in § 284 BGB
    • 1. Sonstige Leistungen
    • 2. Geldleistungen
    • 3. Kritik an der Neuregelung des § 284 Abs. 3 BGB
      • 3.1 Gesetz zur „Förderung verspäteter Zahlung“ von Geldforderungen
      • 3.2 Abhilfemöglichkeiten
        • 3.2.1 Teleologische Reduktion des § 284 Abs. 3 BGB
        • 3.2.2 Abweichende Vereinbarungen
          • 3.2.2.1 Individualvereinbarungen
          • 3.2.2.2 Formularvereinbarungen/Verbraucherverträge
      • 3.3 Die Zahlungsverzugsrichtlinie
        • 3.3.1 Inhalt
        • 3.3.2 Das deutsche Verzugsrecht gemessen an der Zahlungsverzugsrichtlinie
  • III. Der Diskussionsentwurf eines Schuldrechtsmodernisierungsgesetzes vom 4. August 2000
  • IV. Fazit
*
*)
LL.M. (Köln/Paris I), Maître, wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität zu Köln

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2021 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell