ZBB 2005, 292

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 0936-2800 Zeitschrift für Bankrecht und Bankwirtschaft ZBB 2005 Rechtsprechung V. Oberlandesgerichte StGB § 266Zur Vermögensbetreuungspflicht bei Unternehmensberatung StGB§ 266 ZBB 2005, 293 OLG München, Beschl. v. 06.08.2004 – 2 Ws 660, 694/04 (rechtskräftig), ZIP 2004, 2438 = EWiR 2005, 519 (Schork/Gross)OLG MünchenBeschl.6.8.20042 Ws 660, 694/04rechtskräftigZIP 2004, 2438EWiR 2005, 519 (Schork/Gross)

Leitsätze:

1. Ein Vertrag über Unternehmensberatung begründet keine Vermögensbetreuungspflicht des Beraters im Sinne des strafrechtlichen Untreuetatbestandes.
2. Eine solche Pflicht entsteht aber dann, wenn der Berater in Bezug auf das Vermögen des Unternehmens (AG) tatsächliche Entscheidungsmacht erlangt und wie ein Vorstand fungiert.
3. Bei Sanierungsbedürftigkeit des Unternehmens darf der Berater keine eigenen Interessen verfolgen.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2020 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell