ZBB 1999, 175

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 0936-2800 Zeitschrift für Bankrecht und Bankwirtschaft ZBB 1999 Rechtsprechung III. Oberlandesgerichte BGB § 242; HWiG §§ 1, 2; VerbrKrG § 7Zur Frist für einen Widerruf nach dem Haustürwiderrufsgesetz BGB§ 242 HWiG§ 1 HWiG§ 2 VerbrKrG§ 7 OLG Hamm, Urt. v. 18.01.1998 – 31 U 146/98 (rechtskräftig), WM 1999, 1057OLG HammUrt.18.1.199831 U 146/98rechtskräftigWM 1999, 1057

Leitsätze:

1. Mit Zahlung einer Nichtabnahmeentschädigung findet ein zwischen zwei Parteien begründetes Kreditverhältnis durch Erfüllung sein Ende. Ein Widerrufsrecht nach Haustürwiderrufsgesetz erlischt daher gemäß § 2 Abs. 1 Satz 4 HWiG einen Monat nach diesem Zeitpunkt. Auf Kenntnis oder Unkenntnis des Kreditnehmers von seinem Widerrufsrecht nach § 1 HWiG und von seinem Erlöschen als Folge der Schadensersatzforderung der Bank kommt es nicht an.
2. Auf jeden Fall ist ein ehemals vorhandenes Widerrufsrecht nach dem Haustürwiderrufsgesetz spätestens nach Ablauf der Jahresfrist von § 7 Abs. 2 Satz 3 VerbrKrG als verwirkt anzusehen.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2022 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell