ZBB 2014, 108

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 0936-2800 Zeitschrift für Bankrecht und Bankwirtschaft ZBB 2014 AufsätzeAndreas Engert*

Die Regulierung der Vergütung von Fondsmanagern – zum Umgang mit Copy-paste-Gesetzgebung nach der Finanzkrise

Der europäische Richtliniengeber hat eine für Banken entworfene Vergütungsregulierung mehr oder minder textgleich auf die Investmentbranche übertragen. Der Beitrag geht der Frage nach, welchen sinnvollen Zielen eine derartige Regulierung bei Fondsverwaltern dienen kann. Dazu wird die theoretische und empirische Forschung zu Risikoanreizen bei Wertpapier-Publikumsfonds sowie Hedgefonds umfassend ausgewertet. Ferner wird untersucht, inwieweit die neuen Regelungen das festgestellte Regulierungsbedürfnis erfüllen können.

Inhaltsübersicht

  • I. Problemstellung
  • II. Marktversagen als Regulierungsbegründung
    • 1. Überhöhte Gehälter in der Finanz- oder Investmentbranche?
    • 2. Risikoanreize
      • 2.1 Risikoanreize aufgrund der Agenturbeziehung zu den Anlegern
        • 2.1.1 Risikoanreize aufgrund eines konvexen Anreizschemas
          • 2.1.1.1 Publikumsfonds
          • 2.1.1.2 Hedgefonds
        • 2.1.2 Risikoanreize aufgrund von Marktprämien für systematische Risiken
          • 2.1.2.1 Gewöhnliche Risiken
          • 2.1.2.2 Tail-Risiken
      • 2.2 Risikoanreize aufgrund des Wettbewerbs um Anlagemanager
  • III. Abgestufter Regulierungsbedarf: Banken, Publikumsfonds, Hedgefonds
    • 1. Publikums- vs. Hedgefonds
    • 2. Investmentfonds vs. Banken
    • 3. Spielraum für differenzierende Anwendung
  • IV. Regelungsinhalt
    • 1. Anwendungsbereich
    • 2. Vergütungsstruktur
      • 2.1 Verhältnis zwischen fester und variabler Vergütung
      • 2.2 Erfolgsabhängigkeit der variablen Vergütung
      • 2.3 Zeitliche Streckung der variablen Vergütung
        • 2.3.1 Allgemeine Dämpfung der Risikobereitschaft
        • 2.3.2 Sanktionierung von Tail-Risiken
    • 3. Organisatorische Anforderungen
    • 4. Offenlegung
  • V. Zusammenfassung und Bewertung
*
*)
Dr. iur., LL.M. (Univ. Chicago), Universitätsprofessor, Inhaber des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Deutsches und Europäisches Wirtschaftsrecht und Unternehmenssteuerrecht an der Universität Mannheim

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2020 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell