ZBB 2016, 55

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 2199-1715 Zeitschrift für Bankrecht und Bankwirtschaft ZBB 2016 Rechtsprechung III. Oberlandesgerichte BGB § 307 Abs. 3 Satz 1, § 138; UKlaG §§ 1 ff.Wirksamkeit einer Klausel über Mindestgebühr für geduldete Kontoüberziehungen BGB§ 307 BGB§ 138 UKlaG§§ 1 ff. OLG Düsseldorf, Urt. v. 16.07.2015 – I-6 U 94/14 (nicht rechtskräftig; LG Düsseldorf), ZIP 2016, 158 = EWiR 2016, 33 (Metz) = WM 2015, 2085OLG DüsseldorfUrt.16.7.2015I-6 U 94/14nicht rechtskräftigZIP 2016, 158EWiR 2016, 33 (Metz)WM 2015, 2085LG Düsseldorf

Leitsatz der Redaktion:

Die Klausel im Preis- und Leistungsverzeichnis einer Bank
„T. berechnet für jeden Monat, in welchem es auf dem Konto zu einer geduldeten Überziehung kommt, ein Entgelt von 2,95 €, es ZBB 2016, 56sei denn, die angefallenen Sollzinsen für geduldete Überziehungen übersteigen im Berechnungsmonat den Entgeltbetrag von 2,95 €. Die angefallenen Sollzinsen für geduldete Überziehungen werden nicht in Rechnung gestellt, wenn sie im Berechnungsmonat den Entgeltbetrag von 2,95 € unterschreiten.“
enthält eine Preisabrede und ist damit der Inhaltskontrolle entzogen.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2019 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell