ZBB 2000, 55

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 0936-2800 Zeitschrift für Bankrecht und Bankwirtschaft ZBB 2000 Rechtsprechung III. Bundesgerichtshof AGBG § 9 Abs. 1; VerbrKrG § 11 Abs. 1Unwirksamkeit einer Globalbürgschaft ohne nähere Forderungsbezeichnung AGBG§ 9 VerbrKrG§ 11 BGH, Urt. v. 28.10.1999 – IX ZR 364/97 (OLG Rostock), ZIP 2000, 65 = BB 2000, 115 = WM 2000, 64BGHUrt.28.10.1999IX ZR 364/97ZIP 2000, 65BB 2000, 115WM 2000, 64OLG Rostock

Amtliche Leitsätze:

1. Die Klausel in einem Bürgschaftsformular, die die Haftung des Bürgen auf alle bestehenden Ansprüche gegen den Hauptschuldner erstreckt, ohne die verbürgten Forderungen näher zu bezeichnen, ist grundsätzlich nach § 9 Abs. 1 AGBG unwirksam.
2. Auf einen Verzug des Bürgen ist die Zinsschadensregulierung des § 11 Abs. 1 des Verbraucherkreditgesetzes entsprechend anzuwenden, auch wenn der Bürgschaftsvertrag von diesem Gesetz nicht erfaßt wird (im Anschluß an BGHZ 115, 268, 272 f = ZIP 1991, 1479, dazu EWiR 1991, 1237 (Bülow); BGH, Beschl. v. 3. 5. 1995 – XI ZR 195/94, ZIP 1995, 909, 910, dazu EWiR 1995, 715 (Bülow)).

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2019 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell